Nerven

Am Wochenende nach Allerheiligen 02. und 03.11.2019 trafen wir uns zu einem gemeinsamen Wochenende in Neualbenreuth.

Ab 12:30 Uhr war im Sibyllenbad für unsere Gruppe ein Platz reserviert. In diesem Bad werden mit Radon und Kohlensäure Anwendungen bei Rheuma, Arthritis, Arthrose, Gelenk-und Rückenproblemen sowie physischen und psychischen Belastungen durchgeführt.

Unsere Gruppe bestand aus sieben Personen und die Übungen wurden vom Physiotherapeuten und Osteopathen Paul Richter aus Regensburg geleitet. Es wurden mehrere Wasserübungen unter seiner Anleitung durchgeführt. Er ging auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer ein. Nach gut einer Stunde schlossen wir die Übungen ab. Im Anschluss nahm sich Paul noch die Zeit und behandelte jeden einzelnen noch etwa 20 bis 30 Minuten.

Nach dem Aufenthalt im Sibyllenbad ging es in unsere Unterkunft der Pension Küblböck. Dort waren für uns vier Doppelzimmer und ein Aufenthaltsraum mit Küche reserviert. Wir hatten somit eine ganze Etage für uns alleine. Nach der Ankunft stärkten wir uns mit Kaffee und Kuchen. Mit in der Runde war auch noch der Therapeut Paul Richter und es wurden noch viele Gespräche geführt. Paul musste sich dann leider verabschieden, weil er zu einer Familienfeier musste. Birgit bedanke sich mit einem Geschenk bei Ihm für seine Behandlungen und seine Zeit, die er mit uns verbrachte. Nach einigen Spielen und Gesprächen ging es dann zum Abendessen in den Gasthof Kleine Kappl, wo wir preiswert, schnell und gut verköstigt wurden. Das Lokal wurde von Helmut ausgesucht.

Nach der Rückkehr in unsere Unterkunft wurden noch Gespräche über verschiedene Sachen geführt. Wir saßen noch in einige Stunden in geselliger Runde zusammen.

Am Morgen nach einem ausgiebigen Frühstück traten wir dann vormittags die Heimreise an.

Es war für uns alle ein schönes Wochenende, das von Birgit hervorragend organisiert war.

(Autor: Josef Garhammer)

 

Sehr geehrtes Team vom Sibyllenbad und Frau Küblböck,

Persönlich möchte ich mich bei den Angestellten des Sibyllenbades für ihre herzliche und zuvorkommende Hilfe bedanken und bei Frau Küblböck von der Pension, die uns allen den Aufenthalt sehr angenehm ermöglicht hat.
Außerdem hat es mich sehr gefreut, dass selbst Mitglieder abends dazu gekommen sind, die aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Bad kommen konnten.
Für mich persönlich ist es ein großes Bedürfnis, dass das Engagement von Paul Richter hervorgehoben wird.

Selbst lange Anfahrten und Motorstörungen haben uns das Wochenende nicht verderben können.

Ganz liebe Grüße
Birgit Daiminger