Nerven

 

29.April 2017

Gruppentreffen in Schwetzendorf entfällt

27.Mai 2017

Gruppentreffen mit Referenten
Ort wird noch bekanntgeben

08. Juli 2017  in Passau Selbsthilfefachtag
24. September 2017 Selbsthilfeengagementmesse in Regensburg
21./22. Oktober 2017 in Bad Griesbach Gruppenunternehmung
27. Oktober 2017 Selbsthilfekongress in Augsburg
16. November 2017 Selbthilfeempfang der Stadt Regensburg und Festveranstaltung, 30 Jahre KISS


     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

Das nächste Treffen am 29.April 2017 in Schwetzendorf muss leider entfallen.



 

Vor kurzem interviewte Dr. med Stock, Regensburg, die Gründerin der Selbsthilfegruppe Stiff-Person-Syndrom  zu ihrer Krankheit. Die Selbsthilfegruppe Regensburg hat einen SOS-Notfallstick entwickelt, um die persönlichen Krankendaten zu speichern.

 

OrthoJournal | Ausgabe 29 / Februar bis Mai 2017

In einer orthopädischen Praxis gibt es, wie in jedem anderen Beruf, tägliche Routinearbeiten bzw. Routineerkrankungen, welche gewissenhaft behandelt werden.  Jedoch gibt es gelegentlich auch so seltene Erkrankungen, welche man als Orthopäde statistisch in seinem Berufsleben nie oder vielleicht nur einmal sieht. Dazu lässt sich sicherlich das sehr seltene Stiff-Man-Syndrom oder Stiff-Person-Syndrom zählen.

Ursache: Hoher Muskeltonus

In Deutschland gibt es  nur etwa 100 registrierte Fälle bei circa 6000 niedergelassenen Orthopäden. Die Prävalenz (Krankheitshäufigkeit) liegt bei eins zu einer Million. Gekennzeichnet ist diese Erkrankung durch eine generalisierte Tonuserhöhung (Steifheit) der Muskulatur und schmerzhaft einschießende Krämpfe. Im Jahre 1956 beschrieben erstmals zwei Ärzte aus der Mayo-Klinik diese Erkrankung mit schnell fortschreitender Muskelsteifheit und schmerzhaften Krämpfen. Diese Ärzte benannten dieses Syndrom als „steifer Mann = Stiff-Man“.

… weiterlesen